Urlaub an der Westküste der Algarve-Fortaleza de Sagres
Urlaub an der Westküste der Algarve-Fortaleza de Sagres

Die Festung von Sagres

Die Festung „Fortaleza de Sagres“ liegt auf der 1000 Meter langen und 300 Meter breiten Landzunge „Ponta de Sagres“. Sie ist ein Nationaldenkmal mit großer Bedeutung für die Portugiesen. Auf hohen Klippen gelegen, umgeben vom Meer und von einer hohen Mauer zum Land hin, ist das Gelände perfekt abgesichert. Dennoch stehen nur noch ein Turm und Mauerreste. Die Festung wurde 1587 bei einem Piratenangriff zerstört. Der Rest vom Erdbeben im Jahre 1755.

2 km vom Ortskern von Sagres entfernt steht die Festung „Fortaleza de Sagres“.

Nach der Legende soll hier einst die Seefahrerschule gestanden haben.

Innerhalb der Festungsmauern steht noch die kleine Kirche „ Ingreja de Nossa Senhora da Graça“. Sie wurde im 16. Jahrhundert auf den Fundamenten der Kirche von Heinrich dem Seefahrer erbaut, der Kirche „Santa Maria“.

Sagres Kapelle

Jedes Jahr am 15. August wird hier ein Fest gefeiert.

Festung Sagres

1928 wurde auf dem Gelände der Festung ein Steinkreis entdeckt, dessen Bedeutung bis heute ungeklärt ist. Ein Kreis, 42 Felder mit einem Durchmesser von 43 Meter – eine Windrose? Es könnte auch eine Sonnenuhr sein.

1793 und in den 1990er Jahren wurde die Festung restauriert. Und auch gleich umbenannt in „Vila do Infante“.

Vor der Festung befindet sich heute ein großer Parkplatz. Über dem Eingangstor prangt das Wappen Heinrich dem Seefahrer. Gleich dahinter ist die Kasse. Der Eintrittspreis beträgt weniger als 5 Euro.

Ein etwa 3 km langer Weg verläuft entlang der Klippen um die Landzunge herum. Von hier aus ist die Aussicht grandios. Im Westen geht der Blick weit über die Bucht „Baia de Beliche“ zum Leuchtturm vom Kap „Cabo de São Vicente“ mit dem Strand „Praia do Tonel“ davor. Nach Osten über die Bucht von Sagres, die vorgelagerten Inseln bis zum Fischereihafen.

Oder du schaust nach Süden, hinaus auf den Atlantik und es packt dich das Fernweh – wie einst Heinrich.

Schon wegen des tollen Ausblicks lohnt es sich, den Eintrittspreis zu bezahlen. Es gibt außerdem noch eine kleine Ausstellung, ein Souvenierladen und eine Cafeteria.

Sagres Anreise

Sagres liegt westlich von Faro. Es ist über die parallel zur Küste verlaufende Autobahn A22 und die daran anschießende N 125 zu erreichen. Ab Faro in Richtung Albufeira/Portimão fahren und einfach den Schildern in Richtung Lagos folgen. Achtung: Die Autobahn ist mautpflichtig. Alternativ gibt es die parallel zur Autobahn verlaufenden N125.

Von Lagos aus führt die Straße N 125 in Richtung Westen direkt nach Sagres. Die Straße endet an einem Kreisel im Westen des Ortes. Geradeaus fahrend wird die Festung „Fortaleza de Sagres“ erreicht, links führt die Straße in den Ort.

Urlaub in Sagres buchen

Wir würden uns sehr freuen, wenn du deinen Algarve Urlaub über einen unserer Links buchst. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Buche eine Reise, oder nur ein Hotel, lies Bewertungen von anderen Urlaubern und schaue dir unsere Urlaubs-Empfehlungen für Carrapateira an.

Bei TravelScout24* gibt es Pauschalreisen nach Sagres mit einem super guten Preis-Leisungs-Verhältnis.

Möchtest du eine Individualreise gestalten, dann schau dich bei booking.com* nach dem passenden Hotel in Carrapateira um.

Die mit einem * versehenen Links sind Affiliate Links: Wenn du eine Reise, ein Hotel, eine Tour buchst, oder ein Produkt kaufst über einen Link der mit dem einem * versehen ist, erhält Algarve pur eine Provision. So finanzieren wir diesen Blog und können dich weiterhin mit neuen Artikeln über die Algarve versorgen. Vielen Dank.

Algarve Reise buchen

Algarve Hotel buchen

Algarve Bewertungen ansehen

Algarve Sightseeing

 

 

auf Algarve pur werben

2 comments

  1. …und ganz oben auf den Klippen sitzen die Angler. Mir ist schon vom Hingucken schwindlig geworden…(kann leider kein Bild hinzufügen :( )

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

dreizehn − 9 =