Angelurlaub Portugal

Die besten Angelstellen der Algarve

Ein Angelurlaub in Portugal ist ein großes Erlebnis für die ganze Familie.

Die besten Angelstellen liegen in der Gegend der Algarve. Eine Auswahl unserer persönlichen Favoriten möchte ich euch hier vorstellen.

Mein Name ist Marco Solar und zusammen mit meinem Team betreibe ich die Webseite Angelurlaubtipps.de.

Wie der Name schon sagt, geben wir Tipps für einen erfolgreichen Angelurlaub an den besten Angelstellen weltweit.

Portugal, und vor allem die Algarve, ist eines unserer persönlichen Lieblingsreiseziele.

Nicht nur für einen Angelurlaub. In der Gegend kann man auch sehr gut Wellenreiten und einen erstklassigen Strandurlaub mit der Familie geniessen.

Die Steilküste am Cabo Pontal

Die Steilküste am Cabo Pontal

Angelurlaub Portugal

Die Algarve ist die südlichste der 18 Regionen Portugals. Der Hauptort Faro hat einen internationalen Flughafen. Die Stadt liegt rund 280 Kilometer von Lissabon entfernt. Das Cabo de São Vicente in der Nähe von Sagres, einer weiteren schönen Stadt an der Algarve, wurde früher als Ende der (bekannten) Welt gesehen.

Die Region Algarve hat die meisten Sonnenstunden im europäischen Vergleich. Es gibt über 200 Kilometer Küstenlinie, an der sich der Atlantik von allen seinen Seiten zeigt.

Neben ruhigen Buchten zum Schwimmen, gibt es einige Strände mit sehr hohen Wellen und starken Strömungen. Hier sind alle Surfer zu Hause. In den Badebuchten geht es eher ruhig zu. Kein Massentourismus oder Ballerman Flair, wie in anderen südlichen Reisezielen Europas.

In Portugal findet man noch sehr unberührte Stellen in der  Natur. Besonders Angler, die sich etwas abseits der bekannten Wege bewegen, werden die Schönheit Portugals schnell erkennen.

Die Algarve wird im Westen und Süden vom Atlantik umschlossen. Östlich bildet der Fluss ‘Rio Guadiana’ die Grenze zu Spanien.

Angelurlaub

Im Hafen von Fuseta

Angelurlaub Portugal

Hochseefischen im Atlantik

Unser erster Tipp zu den besten Angelstellen an der Algarve ist eine Empfehlung zum Hochseefischen.

Im Hafen der Stadt Vilamoura liegen mehrere gute Angelboote bereit. Die Preise für Ausfahrten zum Haiangeln oder Schleppfischen auf Marlin und Thunfisch sind sehr günstig. Ihr bezahlt hier 1/10 oder noch weniger, verglichen mit den Preisen zum Big-Game Angeln in Amerika oder zum Beispiel auf Mauritius. Die Adresse des Sporthafens findet ihr weiter unten.

Ich persönlich empfehle euch, eine Ausfahrt zum Haiangeln zu buchen. Im Atlantik vor Portugal gibt es viele Blauhaie und Makohaie, sogar Tiger- oder Hammerhaie werden manchmal gefangen. Das Haiangeln finde ich, unter anderem wegen der großen Artenvielfalt, sehr spannend. Alle gefangen Haie werden zurückgesetzt!

Beim Schleppfischen auf Thunfisch oder Marlin sieht das Ganze anders aus. Ein großer Thunfisch ist auch ein großer Geldsegen für den Skipper.

In Portugal könnt ihr euch sicher sein, dass die Mannschaft auf eurem Angelboot immer sehr motiviert ist, viele und große Fische zu fangen.

Das Wasser des Atlantiks ist in Portugal dunkelblau und kühlt nie wirklich aus. Sobald ihr die Futterfische, wie Makrelen oder Sardinen findet,  könnt ihr sicher sein, dass auch ein paar Großfische in der Nähe sind. Ob man diese auch wirklich fängt oder letztendlich, nach einem heftigen Drill, in das Angelboot bekommt bleibt dahingestellt.

Genau das ist es, was einen Angelurlaub in Portugal an der Algarve ausmacht. Es besteht immer eine Chance, dass ein wahrer Traumfisch anbeisst.

Nachfolgend die Adresse des Hafens in Vilamoura / Algarve – Portugal:

Marina de Vilamoura Cais Q, Escritório 9/10

8125-403 Vilamoura Portugal

Brandungsangeln am Strand von Quarteira

Brandungsangeln am Strand von Quarteira

Angelurlaub Portugal

Angelstellen Algarveküste

Brandungsangeln

An der Küste der Algarve gibt es Angelstellen zum Brandungsangeln vom Strand aus, sowie es die meisten deutschen Angler gewöhnt sind.

Es gibt aber auch sehr gute Angelstellen bei den felsigen Küstenabschnitten.

Klippenangeln

Das Angeln von einer Klippe aus ist für mich echtes Sportfischen. Beim Klippenangeln ist man konstant in Bewegung. Schon der Weg zu den Angelstellen ist manchmal ein kleines Abenteuer für sich. Man muss die Gezeiten immer im Auge halten und sollte den Ozean sowieso nie aus dem Blick lassen.

Die Wellen des Atlantiks sind nicht mit denen der Nordsee zu vergleichen. Sie haben viel mehr Kraft und reisen als Gruppe von 10 oder mehr manchmal viele tausende Kilometer weit, bis sie an der Küste der Algarve auf Land treffen.

In der Praxis beim Fischen auf den Klippen heißt das: In einem Moment liegt das Meer ruhig vor euch und ihr könnt weit auf die Klippen hinaus laufen. Kurze Zeit später, aus dem Nichts, brechen riesige Wellen über die Felsen und spülen alles mit.

Ein Surfer nennt das Phänomen ‘Swell’ und hat eigentlich nie etwas anderes im Kopf. Als Angler solltet ihr hierauf unbedingt vorbereitet sein und eine Schwimmweste tragen! Diese ist beim Klippenangeln übrigens Pflicht. Auch wenn ihr nur wenige (einheimische) Angler mit Schwimmwesten sehen werdet, haltet euch an die Regel. Im Zweifel ist es eure Rettung. Selbst der beste Schwimmer wird es nicht schaffen sich selbst aus dem tosenden Wasser vor den Klippen zu retten.

Klippenangeln am Cabo de Sao Vicente, Algarve, Portugal

Klippenangeln am Cabo de Sao Vicente

Angelurlaub Portugal

Equipment Brandungsangeln

Wenn ihr vom Strand aus an der Küste fischt, benutzt ihr am besten eine klassische Montage zum Brandungsangeln, genau so wie am heimischen Strand in Deutschland.

Ein Paternosterrig mit einem Krallenblei von 100 – 250 Gramm ist für jede Situation passend.

Anstatt mit Wattwurm, fischt man in Portugal an der Algarveküste mit Fischfetzen. Ich weiss nicht warum, aber selbst Makrelen beissen fast nicht auf die hier in Deutschland sehr erfolgreichen Federmontagen.

Gummiwürmer, Glitzer-Folie und so weiter läuft, im Vergleich zu kleinen Stücken Fisch, nicht. Lasst solche Dinge zu Hause und packt lieber ein paar extra grosse Haken ein.

Wenn man das Paternosterrig mit einem grossen Einzelhaken, bestückt mit Fischfetzen, auswechselt, kann man auch vom Strand aus sehr grosse Fische fangen.

Bitte beachtet die jeweiligen lokalen Regeln. An sich ist es selbstverständlich, aber es gibt leider immer wieder ein paar unbelehrbare Touristen, die an einem vollbesetzten Strand im Sommer ihre Ruten auswerfen.

Das ist nicht erlaubt! Abseits der Touristenstrände und in der Vor- und Nachsaison darf man an fast jedem Strand fischen.

Angelurlaub Portugal

Equipment Klippenangeln

Beim Klippenangeln ist die Posenmontage sehr erfolgreich.

Denkt hierbei aber nicht an  kleine feine Posen wie man sie am Forellenteich benutzt. In Portugal beim Klippenangeln benutzt man große Posen mit viel Tragkraft.

Meine Lieblingsposen zum Klippenangeln haben eine Tragkraft von rund 90 Gramm und mehr. Zusätzlich sind die Posen mit einem eingebauten Blei versehen. Eine schwere Pose lässt sich weiter werfen und liegt durch seine Masse ruhiger im Wasser. Schwarz von der Unterseite und neonrot von oben – im Angelladen vor Ort oder auch zu Hause, wird euch das Modell gleich ins Auge fallen.

Eure Brandungsruten eignen sich auch perfekt zum Angeln mit einer Pose von den Klippen aus.

Angelurlaub Portugal

Die besten Angelstellen

Eine genaue Adresse, wo die besten Angelstellen zum Angeln vom Ufer aus an der Algarve liegen gibt es nicht.

Je nach Saison wechselnd, stehen die Fische einmal hier und einmal da.

Mein Tipp: Schaut einfach wo die anderen Angler stehen.

Ein weiterer, sehr wichtiger Tipp: Geht niemals alleine zum Klippenangeln!

Zu zweit macht Angeln sowieso mehr Spaß. Im Notfall kann man sich gegenseitig helfen.

Gefangen wird alles von A bis Z.

Besonders beliebt sind die großen Wolfsbarsche und Doraden, ein köstliches selbstgefangenes Abendessen. Was will man mehr?

Angelurlaub Portugal

Angelschein

Auch als Tourist muss man in Portugal einen Angelerlaubnisschein erwerben.

Falls ihr eine Ausfahrt zum Hochseefischen in Vilamoura bucht, so wird euer Skipper die Angelerlaubnis für euch besorgen. Vorausgesetzt ihr sendet ihm vorab eine Kopie von eurem Personalausweis zu.

Online ist es ebenso möglich eine Angelkarte zu bestellen.

Zum Fischen im Meer benötigt ihr eine: “Licença de Pesca Desportiva”.

Anbei der Link zum portugiesischen Fischereiamt.

Die Angelscheine sind sehr günstig.Es gibt einen landesweiten Erlaubnisschein, sowie verschiedene regionale.

Kinder unter 14 Jahren angeln in Begleitung eines Erwachsenen mit Fischereischein gratis.

Angelerlaubnis Portugal: Klicke hier

Empfehlungen zu den besten Angelstellen im Süßwasser in Portugal/Algarve findest du demnächst im zweiten Teil unseres Artikels.

auf Algarve pur werben

About Gastautor Marco Solar

Mein Name ist Marco Solar und zusammen mit meinem Team betreibe ich die Webseite Angelurlaubtipps.de. Wie der Name schon sagt, geben wir Tipps für einen erfolgreichen Angelurlaub an den besten Angelstellen weltweit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*