Im November in die Algarve

Nach Portugal im November? Hier findest du meine Tipps für deinen Herbsturlaub im Süden Europas.

Wenn du an die Algarve denkst, denkst du dann auch an heiße Sommermonate?

An Traumstrände – voll mit glücklichen Urlaubern unter bunten Sonnenschirmen?

An Urlaubsorte – gefüllt mit sonnenhungrigen Touristen?

Die Sommermonate sind Hochsaison in der Algarve.

Die Besucherzahlen steigen Jahr für Jahr. Und das zurecht.

Natürlich.

Die Algarve ist ein wunderbares Sommerurlaubsziel – wenn du auf Strandurlaub stehst. Und Strände hat die Algarve – Wahnsinns-Traumstrände!

Und trotzdem – einige der besten Monate in der Algarve kommen erst noch.

Wenn die Menschenmassen abgereist sind!

Dann kannst du alles, was die Algarve zu bieten hat, in einem viel entspannteren Tempo genießen. Und bei viel besseren Temperaturen für Sightseeing und Aktivitäten.

Das großartige Algarve Wetter, mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr, ist in der Nebensaison eine gute Option für einen November-Urlaub.

Das Algarve Wetter im November

Es ist wesentlich wärmer als im feuchtkalten Deutschland. Es erwarten dich Temperaturen zwischen 17 und 20°C. In der Sonne ist es wesentlich wärmer.

17° C max. Temperatur

11° C min. Temperatur

6 Sonnenstunden

17° C Wassertemperatur

9 Regentage

Also immer noch T-Shirt Wetter!

Sobald die Sonne untergeht, wird es schnell kühl. Eine Jacke muss also mit ins Gepäck.

Ja, es kann auch mal regnen. Meistens sind es aber nur kurze Schauer und sobald die Sonne wieder scheint erstrahlt die Natur im saftigen Grün.

Klicke hier und erfahre mehr über
Wetter & beste Reisezeit in der Algarve

Algarve Urlaub im November

Günstiger ist es auch. Fluege und Hotels gibt es jetzt zum Schnäppchenpreis.

Im November in der Algarve haben einige der Restaurants und Cafés geschlossen, oder die Öffnungszeiten sind verkürzt. Es gibt aber immer noch genug Auswahl. Die Mitarbeiter haben jetzt viel weniger zu tun – und können sich deshalb ausgiebig ihren Gästen widmen.

Inzwischen beginnen wilde Blumen die Landschaft aussehen zu lassen, als ob Frühling wäre.

Und so fühlt sich die Algarve im November an – wie Frühling.

Wohin im November in der Algarve?

Ria Formosa

Die Küste von Faro bis fast zur spanischen Grenze ist mit einem System aus der Küste vorgelagerten Inseln gesäumt, die die Lagune Ria Formosa schützen.

Sie wird treffend der „Schöne Fluss“ genannt. Ist aber eigentlich mehr eine Gezeiten Lagune.

Sie ist ein geschützer Naturpark: Hier leben viele Vögel und Meerestiere. Der Tourismus spielt nur eine untergeordnete Rolle in der Ria Formosa. Vorrang hat die Tierwelt und die Arbeit der Fischer und Muschelzüchter.

Du kannst geführte Wanderungen und Bootsfahrten unternehmen, oder auf eigene Faust die Gegend erkunden. Halte Ausschau nach Chamäleons, Flamingos und Seepferdchen sowie Delfinen und Zugvögeln.

Klicke hier und erfahre noch mehr über die Ria Formosa

Fuseta

Für weniger als 2 Euro Hin- und Zurück, fährt eine Fähre direkt aus dem Fischerdorf Fuseta auf dem Festland zum Praia Fuzeta Mar – eine große Sandbank zwischen dem Atlantik und der Lagune Ria Formosa.

Während der Sommermonate gibt es ein paar Strandbuden, die kühles Bier und in heiße Butter getränkte und getoastete Sandwiches servieren – sowie Schirmverleihe und Klohäuschen.

Im Winter gibt es immer noch zwei Fähren pro Tag – und du wirst den Strand fast für dich alleine haben.

Bring dein eigenes Mittagessen mit und nimm ein Wassertaxi (60 € für bis zu 10 Personen) zu einer der anderen abgelegenen Sandbänke – wie der Ilha Armona oder der Ilha Culatra*.

Vielleicht triffst du auf dem Weg dorthin den ein oder anderen Delfin.

Klicke hier und erfahre mehr über Urlaub in Fuseta

Tavira

Tavira ist auch einen Besuch wert.

Vor allem die Riverside- und Rooftop-Restaurants. Und wegen des zerstörten Schlosses aus dem 13. Jahrhundert mit Blick auf die markanten Dächer der Stadt und die gepflasterten Seitenstraßen mit ihren blau-weißen Azulejo-Fassaden.

Klicke hier und erfahre mehr über Urlaub in Tavira

Olhão

Jeden Samstag findet neben dem Hafen ein Fest der Meeresfrüchte statt. Auch frisches Gemüse, Fleisch, Käse und lokale Köstlichkeiten gibt es auf Markt in Olhão.

Genehmige dir einen Galão, den leckeren portugiesischen Kaffee, und dazu ein Pastel de Nata (Puddingtörtchen), bevor du dich ins Getümmel stürzt.

Wenn du dich durch die frischen Waren gearbeitest hast kommst du zum Schluss zu den Schmuck- und Klamottenständen.

Verzichte nicht auf einen Besuch in einem der Restaurants entlang der Marktstraße. Hier gibt es Cataplana! Ein traditionelles portugiesisches Fischgericht, das seinen Namen vom maurischen Topf hat in dem es gekocht wird.

Klicke hier und erfahre mehr über Urlaub in Olhao

Algarve Urlaub buchen

Wir würden uns sehr freuen, wenn du deinen Algarve Urlaub über einen unserer Links buchst. Dann erhalten wir eine kleine Provision.

Buche eine günstige Pauschalreise oder nur ein Hotel bei booking.com

Flug in die Algarve buchen
Mietwagen für die Algarve buchen
Algarve Hotel buchen
Algarve Reise buchen

Entdecke die Urlaubsdeals von booking.com für Portugal im November

Booking.com

Wie gefällt dir die Algarve im November?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 Stimmen 4,41 aus 5)
Loading...
Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

vierzehn − 14 =