Angelstellen Algarve

Die besten Angelstellen der Algarve – Seen und Flüsse

Angelurlaub Portugal – die besten Angelstellen an  der Algarve präsentiert von Marco Solar und Team.

Wir betreiben die Webseite Angelurlaubtipps und geben Empfehlungen zu den besten Angelreisen weltweit.

In dem nach folgenden Reisebericht schreibe ich über die besten Angelstellen an der Algarve.

Portugal ist ein Traumreiseziel für jeden Angler.

Angelstellen Algarve

Die Angelsaison wird nicht durch eine Wintersaison unterbrochen und die Fische wachsen hier schneller.

Den meisten Touristen ist jedoch nicht bewusst, dass es auch im Inland der Algarve sehr, sehr gute Angelstellen gibt. Beinahe alle Angler aus dem Ausland  suchen die Angelplätze an der Küste auf. Eine Angelreise ins Inland der Algarve, an die Süßwasserstellen, kann ebenso absolut erfolgreich sein!

An  der Algarve gibt es noch 100% naturbelassene Gewässer. Seen und Flüsse, die genau wie vor hunderten von Jahren idyllisch in der Natur liegen und eine Vielzahl sehr guter Angelstellen bieten.

Angelstellen Algarve

Ob man die Angelstellen wirklich erreichen kann, bleibt genau wie beim Klippenangeln an der Algarvenküste, einmal dahingestellt.

Außer Naturseen gibt es auch noch grosse Talsperren mit vielen Fischen.

Wer es etwas einfacher mag, der angelt an den Angelstellen, die einfach zu erreichen und als diese schnell erkannt sind.

An den Stauseen liegen viele gute (Karpfen-) Angelstellen. Breit und offen genug für zwei Rod Pods und mehrere Angler.

Meistens muss man noch nicht einmal lange suchen. Die Angelstellen liegen, genau wie in Deutschland, in der Nähe von Wander- und Waldparkplätzen.

Fliegenfischer müssen manchmal einen etwas weiteren Marsch in Kauf nehmen, um an die wirklich guten Angelstellen zum Fliegenfischen zu gelangen.

Hierbei ist ein Angelguide natürlich eine grosse Hilfe. Falls man sich in der Gegend noch nicht auskennt, kommt man so schneller an die Fische und deren Standplätze.

In der Regel darf man an  der Algarve mit 2 Angelruten fischen. Es ist jedoch auch möglich zwei Angelscheine zu erwerben und somit 4 Ruten zur Verfügung zu haben. Besonders den Karpfenanglern unter euch wird das gut gefallen.

Weitere Informationen zu den Angelscheinen findet ihr am Ende des Beitrages.

Angelstellen

Angelseen in der Algarve

Es gibt unzählige große und kleine Angelseen in der Algarve. Besonders die drei grossen Stauseen der Algarve möchte ich euch hier genauer vorstellen.

  • den Barragem da Bravura bei Lagos
  • den Barregem d0 Beliche bei Faro
  • den Barragem do Funcho bei Silves

Angelurlaub Portugal

Angeln am Barragem da Bravura

Urlaub im Binnenland der Algarve: Barragem Bravura

Der Barragem Bravura

Der Stausee „Barragem de Bravura“ bei Lagos bietet einen unglaublich schönen Blick auf die nahen Berge. Das Wasser ist bläulich, schon fast türkis und sehr klar.

Karpfen angeln

Man fängt dort viele kleine Karpfen, vereinzelt beißen Fische über 10 Kilogramm. Ein Angelsee der auch einem Karpfenangelanfänger viel Spass macht.

Teure Boilies sind nicht nötig. Die Karpfen beißen auf Futtermais sehr gut. Die meisten Fische werden in den Abendstunden gefangen.

Barsche angeln

Wenn ihr lieber auf Raubfisch angelt, so erwarten euch im „Barragem de Bravura“ stark kämpfende und sehr grosse Schwarzbarsche.

Etwa 6 Kilometer von Lagos enfernt bei der Ortschaft Odiáxere liegt die Zufahrtsstrasse zum Stausee.

Wanderfreunde werden ebenso wie Angler 100% zufrieden sein mit einem Ausflug an den Stausee. Die Landschaft ist sehr schön und wird euch noch lange in Erinnerung bleiben!

Angelstellen Algarve

Barragem do Beliche

Die Talsperre Beliche “Barragem d0 Beliche” wurde im Jahr 1986 fertiggestellt. Nach sieben jähriger Bauzeit dient sie bis heute unter anderem zur Trinkwasserversorgung.

Hecht angeln

Mein persönlicher Tipp zum Fischen im Stausee ist das Hechtangeln.

Mit großen Spinnködern vom Ufer aus oder geschleppt hinter einem Boot – könnt ihr so auch einen grossen Schwarzbarsch fangen.

Es sind jedoch die großen Hechte, die mich in die Gegend locken. Die Fische haben eine besondere Kampfkraft, wie wir sie von unseren deutschen Hechten nicht kennen. Wenn kein Hecht, beißen garantieren die Schwarzbarsche. Allerdings auch immer einen (kurzen) heftigen Drill. Ein grosser Spass für jeden Spinnfischer.

Angelköder

Besonders gute Angelköder sind Wobbler und extra grosse Spinner.

In den Sommermonaten kann der Wasserstand jedoch sehr weit sinken und einen Angeltrip ‘ins Wasser’ fallen lassen.

Erkundigt euch vor Ort nach der aktuellen Situation bevor ihr euch auf den Weg zum “Barragem de Beliche” macht.

Angelstellen Algarve

Barragem do Funcho

Angelstellen

Barragem Arade

Der „Barragem do Funcho“ bei Silves ist über die Nationalstrasse N124 zu erreichen.

Die Talsperre staut den Fluss Arade. Es ist ein relativ junger See mit einem guten Bestand an Sportfischen. Man kann sowohl Karpfen, Schleien und Barben fangen – aber auch Raubfische wie Barsch, Zander und Hecht.

Mein Tipp zum Fischen am „Barragem do Funcho“ ist ein Kajak. Bewaffnet mit einer leichten Spinnrute könnt ihr so einen sehr spannenden Angeltag auf dem Wasser verbringen.

Wer es noch sportlicher mag, der probiert ein SUP.

Mit einem solchen Stand Up Paddle Board bekommt man noch mehr das Gefühl vom Hochseefischen. Wenn ihr stehend, oder kniend einen Fisch drillt, wisst ihr wovon ich rede.

In meinem Fall  waren alle Kajaks vermietet und mir blieb keine andere Wahl. Zum Glück hatte ich einen wasserdichten Rucksack und eine sehr kleine Teleskopspinnrute dabei. So konnte ich an die besten Angelstellen paddeln und hier und da meine Rute auswerfen.

Selbst ein kleiner Barsch wird das Board übrigens schon über den See ziehen. Das Gefühl dabei ist einmalig und macht einen Angelurlaub in Portugal erst recht unvergesslich.

Angelstellen Algarve

Abenteur Flussangeln

Rio Arade

Der Fluss ‘Arade’ im portugiesischen ‘Rio Arade’ genannt – ist ein sehr guter Fluss zum Fischen in der Algarve.

Die Talsperre “Barragem do Funcho” staut den Fluss genau wie der “Barragem do Arade”.

Der Fluss ist insgesamt rund 75 Kilometer lang. Besonders der Ober- und der Mittellauf zwischen den Talsperren ist interessant zum Flussangeln im Süsswasser. Im unteren Teil des Flusses kann man sogar Wolfsbarsche fangen. Die Atlantikfische ziehen teilweise weit in das Landesinnere wo der Fluss Brackwasser führt – das heißt eine Mischung aus Salz- und Süßwasser.

Ribeira de Seixe

Praia de Seixe, Algarve, Portugal

Praia de Seixe

Mein 2. Tipp zum Flussangeln an  der Algarve ist der “Ribeira de Seixe” – bis auf die Höhe der Ortschaft Odeceixe erstrecken sich sehr viele gute Angelstellen zum Fliegenfischen.

Fliegenfischen in den angenehmen Temperaturen der Algarve ist ein absoluter Favorit von mir. Das Wasser ist glasklar und die Fische das ganze Jahr über sehr aktiv. Jeder Fang ist mir noch lange im Gedächtnis geblieben.

Zum Fliegenfischen empfehle ich euch die frühen Morgenstunden.

Zum Grundangeln, an den tiefen Flussabschnitten der Flüsse, sind die Abendstunden sehr erfolgversprechend.

Der ‘Ribeira de Seixe’ lockt mit sehr grossen Barben, Flusskarpfen und Schleien von 10 Pfund und mehr. So und so kann ich euch fast garantieren dass ihr beim Grundangeln, mit zum Beispiel Frühstücksfleisch oder Käse, einen starken Kämpfer fangen werdet.

Seid vorbereitet – eine Angelrute von 80 Gramm Wurfgewicht und mehr sollte schon im Reisegepäck sein. Schnurstärken von 0,38mm. sind angemessen. Ich benutze entweder meine Brandungs- oder Karpfenruten zum Flussangeln in Portugal.

Ein grosser Futterkorb lockt die Fische an die Angelstellen. Ausser Friedfischen werden auch viele schöne Zander gefangen. Gummifische und Twister sind die besten Angelköder.

Das Fliegenfischen im “Ribeira de Seixe” wird mit Hilfe eines Angelguide auch ein Erfolg.

Wenn ihr schon etwas Erfahrung im Fliegenfischen habt werdet ihr auch alleine schnell die besten Angelstellen finden.

Trotzdem sollte man allerdings immer nur im Team, mit zwei oder mehr Anglern aufbrechen. Genau wie beim Klippenangeln kann man im Notfall auf die Hilfe seines Mitanglers angewiesen sein.

Ein sicherer Gang im Wasser ist eine Grundvoraussetzung, um erfolgreich an die Standplätze der Fische zu kommen. Sollte der Wasserstand des Flusses zu hoch sein, bzw. die Strömung zu stark, so raten wir euch sehr davon ab trotzdem einen Versuch zu wagen. Im Zweifel solltet ihr euch bei den einheimischen Anglern nach den Bedingungen erkundigen.

Die Portugiesen sind sehr hilfsbereit und gastfreundlich. Auch wenn die Kommunikation manchmal etwas schwierig ist, euch wird immer und überall gerne weitergeholfen. Selbst wenn es um die besten lokalen Angelstellen geht.

Des weiteren angelt man in Portugal auch oft in grossen Gruppen. Erschreckt euch nicht wenn ihr auf einmal eine Gruppe von 10 Anglern mit vielen Ruten neben euch habt. Es wird lustig! In der Gruppe fängt man mehr und hier in Portugal wird der Fang auch gerne gleich am Ufer zubereitet.

So habe ich schon viele neue Anglerfreunde kennengelernt, Fischrezepte probiert und unverhofft tolle Angeltage an den Flüssen der Algarve erlebt.

Angelerlaubniss Algarve Süßwasser

Angelstellen Algarve

Zum Fischen im Süßwasser ist eine Angelerlaubnis notwendig: “Licença de Pesca Desportiva em Águas Interiores”.

Anbei der Link zum portugiesischen Fischereiamt.

Die Angelscheine sind nicht besonders teuer. Es gibt einen landesweiten Erlaubnisschein, sowie verschiedene regionale Erlaubnisscheine. Kinder unter 14 Jahren fischen in Begleitung eines Erwachsenen mit Fischereischein gratis. Weblink Angelerlaubniss Portugal

Auf meiner Angelreise Webseite findet ihr noch mehr Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Angelurlaub in Portugal.

Ich wünsche euch einen schönen Urlaub und viele tolle Stunden am Wasser der Algarve.

auf Algarve pur werben

About Gastautor Marco Solar

Mein Name ist Marco Solar und zusammen mit meinem Team betreibe ich die Webseite Angelurlaubtipps.de. Wie der Name schon sagt, geben wir Tipps für einen erfolgreichen Angelurlaub an den besten Angelstellen weltweit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*