wandern benagil marinha

Nr. 3 der schönsten Wanderrouten durch die Algarve: Vom Praia da Marinha zum Praia de Benagil

Der Praia da Marinha, ist einer der schönsten Strände der Felsalgarve.

Er liegt zwischen Ferragudo und Armacao de Pera. Am Strand gibt es einen Parkplatz oben auf den Klippen. Zum Strand hinunter führt eine lange Treppe.

Das Meer ist hier so klar, dass der Meeresgrund zu sehen ist.

Die Brandung hat die Küste ausgehöhlt. Grotten, Bögen und Dolimen aus dem hellen Fels geformt. Man kann sich gar nicht satt sehen.

wander-benagil-marinha

Oberhalb des Strandes Praia da Marinha gibt es ausgeschilderte Wanderwege über die Klippen.

Mache zum Beispiel einen Spaziergang machen zum Praia de Benagil. Es lohnt sich.

Du kannst einem Wanderweg folgen. Du kannst aber auch den vielen kleinen Trampelpfaden direkt am Wasser folgen. Der Weg ist ausgeschildert und auch sonst sehr leicht zu finden. Man läuft die ganze Zeit am Klippenrand entlang in Richtung Westen. Es sind keine 3 km bis Benagil.

wander-benagil-marinha

An einigen Stellen gibt es Aussichtspunkte, von denen aus die Felsskulpturen im Meer besonders gut zu sehen sind.

Hin und wieder führt der Weg an sehr tiefen Löchern vorbei aus denen das Brausen der Wellen zu hören ist, obwohl sie ein gutes Stück vom Meer entfernt sind.

Die Löcher sind weiträumig eingezäunt, aber dennoch ist ganz tief unten Wasser zu sehen und die hereinbrechenden Wellen.

wander-benagil-marinha

Auf den Klippen wachsen vor allem Sträucher – lecker duftend. Im Frühling grünt und blüht es hier besonders.

Der Weg ist an manchen Stellen nur ein holpriger Trampelpfad. Er ist, bis auf an wenigen Stellen, wo es für Leute mit Gehbehinderungen etwas schwieriger wird, mühelos zu gehen.

Er führt durch ein Tal auf dessen anderer Seite ein saftiger Kiefernwald liegt. Es lohnt sich hier noch einen Abstecher zu machen und durch den Wald zu gehen.

wander-benagil-marinha

Der Ort Benagil liegt auf einer Landzunge, zu deren Füßen ein kleiner Strand liegt.

Gehe doch noch runter in den Ort. Schau dir den Strand von Benagil an, in der Saison hat auch das Strandcafé geöffnet. Du könntest auch eine Bootstour zu den Grotten von Benagil* machen.

wander-benagil-marinha

Ich gehe am liebsten auch direkt am Klippenrand wieder zurück zum Praia da Marinha. Doch sieh es dir auf der Karte an: Du könntest auch einen Schlenker ins Landesinnere machen und der kleinen Straße folgen.

Ganz egal welchen Weg du wählst – schön ist es überall.

Nr. 3 der schönsten Wanderrouten durch die Algarve: Vom Praia da Marinha zum Praia de Benagil der Praia da Marinha, ist sicher einer der schönsten Strände der Felsalgarve. Er liegt zwischen Ferragudo und Armacao de Pera. Am Strand gibt es einen Parkplatz oben auf den Klippen. Zum Strand hinunter führt eine lange Treppe. Das Meer ist hier so klar, dass der Meeresgrund zu sehen ist. Die Brandung hat die Küste ausgehöhlt. Grotten , Bögen und Dolimen aus dem hellen Fels geformt. Man kann sich gar nicht satt sehen. Die Küste hier ist löchrig und bröselt auseinander. Die Felswände am Praia da Marinha sind einsturzgefährdet (Benutzung auf eigene Gefahr). Oberhalb des Strandes Praia da Marina gibt es ausgeschilderte Wanderwege über die Klippen. Du kannst zum Beispiel einen Spaziergang machen zum Praia de Benagil. Es lohnt sich. https://www.google.com/maps/d/edit?mid=z8cDBTlk6eys.kJmWuOCq_LEo&usp=sharing Du kannst dem Weg folgen, den du oben auf der Karte siehst. Du kannst aber auch den vielen kleinen Trampelpfaden direkt am Wasser folgen. Der Weg ist ausgeschildert und auch sonst sehr leicht zu finden. Man läuft die ganze Zeit im Klippenrand entlang in Richtung Westen. Es sind keine 3 km bis Benagil. An einigen Stellen gibt es Aussichtspunkte, von denen aus die Felsskulpturen im Meer besonders gut zu sehen sind. Hin und wieder führt der Weg an sehr tiefen Löchern vorbei aus denen das Brausen der Wellen zu hören ist, obwohl sie ein gutes Stück vom Meer entfernt sind. Die Löcher sind weiträumig eingezäunt, aber dennoch ist ganz tief unten Wasser zu sehen und die hereinbrechenden Wellen. Unheimlich – wie löchrig und ausgehöhlt die Küste ist. Auf den Klippen wachsen vor allem Sträucher - lecker duftend. Im Frühling grünt und blüht es hier besonders. Der Weg ist an manchen Stellen nur ein holpriger Trampelpfad. Er ist, bis auf an wenigen Stellen, wo es für Leute mit Gehbehinderungen etwas schwieriger wird, mühelos zu gehen. Er führt durch ein Tal auf dessen anderer Seite ein saftiger Kiefernwald liegt. Es lohnt sich hier noch einen Abstecher zu machen und durch den Wald zu gehen. Der Ort Benagil liegt auf einer Landzunge, zu deren Füßen ein kleiner Strand liegt. Das ist der Praia de Benagil. Gehe doch noch runter in den Ort. Schau dir den Strand von Benagil an, in der Saison hat auch das Strandcafé geöffnet. Du könntest auch eine Bootstour zu den Grotten von Benagil machen. Ich gehe am liebsten auch direkt im Klippenrand wieder zurück zum Praia da Marinha. Doch sie dir oben die Karte an. Du könntest auch einen Schlenker ins Landesinnere machen und der kleinen Straße folgen. Ganz egal welchen Weg du wählst – schön ist es überall. Der Wanderweg geht eigentlich noch weiter bis fast nach Carvoeiro und ist insgesamt 12 km lang (Hin- und zurück). Der Weg trägt den Namen "Hängende Täler" (7 Vales Suspendos). Der Teil zwischen Praia Marinha und Benagil ist der schönste - da unbebaut. Die Trampelpfade gab es schon lange. Seit ein paar Jahren auch Wegweiser. Entlang der Route durchbrechen 7 Täler die Felsenküste. Anreise Praia da Marinha Der Praia da Marinha liegt etwa 15 km von Ferragudo entfernt. Du erreichst ihn wenn du zunächst westlich Richtung Carvoeiro fährst über die M1272. Der Strand ist an der Straße auch ausgeschildert. Achte auf die braunen Hinweisschilder.

Der Wanderweg geht eigentlich noch weiter bis fast nach Carvoeiro und ist insgesamt 12 km lang (Hin- und zurück).

Der Weg trägt den Namen „Hängende Täler“ (7 Vales Suspendos). Entlang der Route durchbrechen 7 Täler die Felsenküste., daher der Name.

Der Teil zwischen Praia Marinha und Benagil ist der schönste – da unbebaut. Die Trampelpfade gibt es schon lange. Seit ein paar Jahren auch Wegweiser.

 

Anreise Praia da Marinha

wander-benagil-marinha (2)

Der Praia da Marinha liegt etwa 15 km von Ferragudo entfernt.

Du erreichst ihn wenn du zunächst westlich Richtung Carvoeiro fährst über die M1272.

Der Strand ist an der Straße auch ausgeschildert. Achte auf die braunen Hinweisschilder.



Booking.com

Urlaub in Ferragudo buchen

Wir würden uns sehr freuen, wenn du deinen Algarve Urlaub über einen unserer Links buchst. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Buche eine Reise, oder nur ein Hotel, lies Bewertungen von anderen Urlaubern und schaue dir unsere Urlaubs-Empfehlungen für Ferragudo an.

 

Algarve Reise buchen

Algarve Hotel buchen

Algarve Bewertungen ansehen

Algarve Sightseeing

Algarve pur Empfehlungen

About Steffi Mania

Hallo, ich bin Steffi. Die Algarve ist mein Traumreiseziel und ich möchte sie dir zeigen. Entdecke mit mir die Algarve!

3 comments

  1. Steffi Mania

    Ja, das finde ich auch… ist super schön dort 🙂

  2. Mona

    Hallo 🙂
    Im April reisen wir nach Faro und würden sehr gerne diese Gegend Vom Praia da Marinha zum Praia de Benagil wandern. Wie kommt man VON Faro am Besten dahin? Wir haben kein Auto und sind auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen.
    Liebe Grüße
    Mona

    • Hallo Mona!

      Du kannst mit dem Bus von Faro nach Lagoa fahren. Von dort fährt ein Bus zum Praia da Marinha und nach Benagil. Schau mal auf der Webseite http://eva-bus.com/ Dort findest du alle Busverbindungen, Fahrpläne und Preise.

      🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*