Ferien in Monchique in den Bergen der Algarve, Die Igreja, Monchique, Algarve, Portugal

Sightseeing: Die verknotete Igreja Matriz in Monchique

Das Eingangsportal mit seinen „geknoteten Säulen“ ist ein schönes Beispiel für den manuelinischen Baustil des 15. und 16. Jahrhunderts.

Auch im Inneren der Kirche sind dekorative Ornamente zu bewundern. Das Motiv des Portals wird wieder aufgenommen. Azulejos verkleiden das manuelinische Gewölbe. Mit vergoldeten, filigranen Holzschnitzereien wurde der Altar verziert: Zwei Engel, die den Mond und die Sonne halten.

Azulejos an den Decken der Capela do Santíssimo stellen sehr eindrucksvoll Sünder im Fegefeuer dar. An den Wänden rettet der Heilige São Francisco einige Seelen und São Miguel tötet den Teufel.

 

Igreja Matriz – Anreise

 

Wie du am besten in die Algarve kommst, kannst du hier nachlesen → Anreise-Algarve. Weiter geht´s  vom Flughafen Faro  → mit dem Bus über Faro Busbahnof. Die Busbahnhof in Monchique befindet sich in der Straße „Rua Francisco Gomes Avelar“ südlich der Altstadt. Oder mit dem Mietwagen: Monchique liegt etwa 85 km nordwestlich von Faro. Über die Autobahn A22, oder über die parallel laufende N125 in Richtung „Albufaira/Portimão“ fahren. Bei Portimão erst abbiegen auf die N 124, dann weiter auf der N266 in Richtung „Caldas de Monchique/Monchique. Parkplätze sind ausgeschildert.

Die Kirche steht in der Straße „Rua da Igreja“ in der oberen Altstadt von Monchique. Am besten gelangst du dort hin, wenn du vom Platz „Largo dos Chorões“ in Monchique dem kleinen Fußweg folgst.

auf Algarve pur werben

About Steffi Mania

Hallo, ich bin Steffi. Die Algarve ist mein Traumreiseziel und ich möchte sie dir zeigen. Entdecke mit mir die Algarve!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*