Must see: Fóia + Picota

Foiá und Picota, so heißen die Gipfel der höchsten Berge der Algarve.

Sie befinden sich im Gebirge Serra de Monchique im Norden der Algarve. Vom 902 Meter hohen Berg Fóia ist die gesamte Felsalgarve und die Westküste gut zu sehen. Du darft es auf keinen Fall verpassen auf einen der beiden Gipfel zu steigen. Keine Angst, dazu musst du nicht klettern. Du kannst ganz entspannt mit dem Auto rauffahren :)

Von oben hast du einen grandiosen Ausblick auf die gesamte Küste der Algarve. Der Picota ist etwas hübscher und dort ist weniger los als auf dem Foiá. Vom Picota aus siehst du allerdings die Westküste nicht, da die Aussicht vom Foiá versperrt wird. Willst du allerdings den Foiá, den höchsten Berg der Algarve sehen, musst du auf den Picota – logisch oder?

Dieses Bild ist vom Picota aus entstanden:

Urlaub in Monchique in den Bergen der Algarve, Monchique am Berg Fóia, Algarve, Portugal
Monchique am Berg Fóia, Algarve, Portugal

Zu den Bergen gelangst du über Monchique:

Monchique-Anreise

Wie du am besten in die Algarve gelangst erfährst du im Artikel  → Anreise-Algarve

Vom Flughafen Faro hast du mehrere Möglichkeiten nach Monchique zu kommen: Ein Bus fährt von Faro nach Monchique. Hier ist der Link zur Busgesellschaft

→ mit dem Bus über Faro Busbahnof.  Die Busbahnhof in Monchique befindet sich in der Straße „Rua Francisco Gomes Avelar“ südlich der Altstadt.

Am besten geht es natürlich mit dem eigenen Auto oder Mietwagen. Monchique liegt etwa 85 km nordwestlich von Faro. Über die Autobahn A22, oder über die parallel laufende N125 in Richtung „Albufaira/Portimão“ fahren. Bei Portimão erst abbiegen auf die N 124, dann weiter auf der N266 in Richtung „Caldas de Monchique/Monchique.

In Monchique sind die Anfahrten zum Foiá und zum Picota ausgeschildert.

 

2 Gedanken zu “Must see: Fóia + Picota

Schreibe einen Kommentar

sieben + 16 =