Neu hier?

Was erwartet dich auf Algarve pur?

Ich bin Steffi.

Seit ein paar Jahren reise ich regelmäßig für längere Zeit in die Algarve. Ich habe mich in diesen Flecken Erde verliebt und auf Algarve pur nehme dich mit auf eine Reise durch die Algarve und helfe dir deinen Urlaub zu planen und zu gestalten.

Komm´ mit an Traumstrände.

Bummel mit mir durch Dörfer und Städte.

Mache mit mir Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten.

Gehe mit mir Wandern oder auf auf einen Roadtrip.

Die Algarve

Karte Algarve

Die südlichste Region Portugals ist etwa 135 km lang und 50 km breit.

Die Algarve ist also nicht groß.

Aber sie ist sehr vielseitig.

Unzählige Strände – keiner wie der andere.

Hohe Klippen. Kleine Flüsse.

Hügel, Berge und Seen.

Keine Stadt in der Algarve gleicht der anderen.

 

 

Für eine bessere Übersicht habe ich die Algarve in folgende Regionen aufgeteilt:

Westküste | Sandalgarve | Felsalgarve | Binnenland & Berge

Algarve Übersichtskarte

Die Südküste der Algarve ist etwa 150 km lang.

Die Hauptstadt Faro liegt nicht ganz in der Mitte, teilt die Algarveküste aber in zwei Hälften.

Die Felsalgarve

Übersichtskarte Felsalgarve

Den Küstenabschnitt westlich von Faro nennt man Barlavento Küste.

Die bis dahin flache Küste erhebt sich sachte aus dem Meer.

Die Strände liegen am Fuße von Klippen, oder in kleinen versteckten Buchten.

Das Meer hat die Felsen zu Skulpturen geformt, Grotten und Höhlen erschaffen.

Die Felsalgarve ist die beliebteste Urlaubsregion. Dörfer sind hier schon fast nicht mehr zu finden. Statt dessen gibt es einige schöne Ferienorte.

Du kannst den Tag an einem der zahlreichen Strände verbringen und am Abend ausgehen.

Willst du es nachts so richtig krachen lassen, bist du in Albufeira oder Praia da Rocha (bei Portimao) am besten aufgehoben.

Urlaubsorte an der Felsalgarve

Quarteira

Albufeira

Armação de Pêra

Carvoeiro

Ferragudo

Praia da Rocha

Lagos

Salema

Die Sandalgarve

Übersicht Sandalgarve

Östlich von Faro wird die Küste von einigen kleinen vorgelagerten Inseln und der Lagune Ria Formosa geschützt.

Die so genannte Sotavento Küste ist flach und es gibt vor allem lange Sandstrände.

Dieser Teil der Algarve ist am wärmsten, da er am besten vor den Winden des Atlantiks geschützt wird.

An der Sandalgarve geht es etwas ruhiger zu, als an der beliebten Felsalgarve.

Die Lagune Ria Formosa ist ein Paradies zum Birdwatching, Radfahren und Wandern.

Wer zwischen Faro und Tavira an den Strand will, erreicht diesen mit einem Boot oder einem längeren Spazierweg, denn die meisten Strände befinden sich auf den Inseln.

Lange Sandstrände direkt an der Küste findest du zwischen Vila Real de Santo António und Manta Rota.

Urlaubsorte an der Sandalgarve

Olhao

Fuseta

Tavira

Cacela Velha

Manta Rota

Monte Gordo

Vila Real de Santo Antonio

Die Westküste der Algarve

Übersichtskarte Westküste

Die Westküste der Algarve ist etwa 50 km lang.

Sie erstreckt sich vom Kap Cabo de Sao Vicente im Süden bis nach Odeceixe im Norden der Algarve.

Das ganze Gebiet ist ein Nationalpark, der Parque Natural da Costa Vicentina.

Dunkle zerklüftete Felswände fallen steil zum Atlantik ab. Zu ihren Füße liegen schmale Strände.

In den Buchten der Costa Vicentina – so nennt sicht die Westküste – findet sich der ein oder andere Traumstrand.

Die Westküste ist vergleichsweise dünn besiedelt. Sie ist rauer und karger als die Südküste – ein wahrer Naturgenuss.

Ruhe und Natur findest du eigentlich überall in der Algarve. Besonders viel davon gibt es aber an der Westküste. Die kleinen Orte liegen weit auseinander. Die Landschaft ist eindrucksvoll, alle meine Lieblingsstrände der Algarve befinden sich an der Westküste.

Surfer kommen an der Costa Vicentina voll auf ihre Kosten. Wanderern sei die Rota Vicentina empfohlen. Ein Fernwanderweg entlang der Westküste.

Urlaubsorte an der Westküste der Algarve

Sagres

Vila do Bispo

Carrapateira

Odeceixe

Binnenland und Berge

Abseits der Küste gibt es noch einiges zu entdecken in der Algarve. Hier gibt es nämlich auch Berge, Hügel und eine wunderbare Gartenlandschaft.

Zwei Drittel der Algarve bestehen aus Hügelland. Die Serra erreicht ihren höchsten Punkt mit dem Pico da Foia, der 902 Meter hoch ist und in der Serra de Monchique liegt. Der Berg überblickt die gesamte westliche Algarve.

Es gibt herrlich abgeschiedene Dörfer im Hinterland der Algarve. Städte, die auf eine lange Geschichte zurückblicken – mit Kathedralen, Burgen und Stadtmauern.

Das Binnenland der Algarve ist vor allem ein Urlaubsziel für Wanderer und Radfahrer. Viele Urlauber schauen sich nur für einen Tagesausflug das Hügelland an – doch es gibt noch so viel mehr zu entdecken.

Urlaubsorte im Binnenland und in den Bergen

Übersichtskarte Binnenland

Alcoutim

Castro Marim

São Bras de Alportel

Estoi

Loulé

Alte

Silves

Monchique

Interessante Artikel für deinen Urlaub in der Algarve

Anreise Wetter Packliste Rota Vicentina Reiserouten

Die beliebtesten Artikel auf Algarve pur

Von Odeceixe nach Sagres Rota Vicentina Strände für Kinder Wandern durch die Ria Formosa Angeln in der Algarve

Dir gefällt Algarve pur?

Algarve pur ist Affiliate bei einigen Partnerprogrammen. Wenn du auf einen der Empfehlungs-Links klickst, landest du bei amazon.de, booking.com, travelscout24.de, tripadviser, hotel,de, u. ä.

Für eine erfolgreiche Vermittlung erhält Algarve pur eine Provision. Dein Preis für das von dir bestellte Produkt oder die gebuchte Reise ändert sich dadurch nicht. Du kannst Algarve pur unterstützen, in dem du die Links benutzt, wenn du eine Reise, ein Hotelzimmer oder einen Mietwagen buchen möchtest, oder wenn du bei Amazon bestellst.

Danke schön

Ich wünsche dir viel Spaß in der Algarve!

Leg gleich los

Wie du eine günstige Urlaubsreise in die Algarve findest

 

auf Algarve pur werben